JUGENDRIEGE-TERMINE

SM Korball Jugend U14/U16

02.09.2018
Ort | Brugg


SM Korball Jugend U14/U16 (Ersatz)

09.09.2018


Spielstrasse, Boulevard

22.09.2018
Ort | Kreuzlingen


Altpapiersammlung

30.11.2018 - 01.12.2018
Ort | Kreuzlingen



Jahresübersicht (PDF)

JUGENDRIEGE - Aktitvitäten

UBS Kids Cup in Kreuzlingen

Zum Jahresauftakt am 13. Januar 2018 nahm unsere Jugi erstmalig am UBS Kids Cup für Teams teil. Da dieser Qualifikationswettkampf ein „Heimspiel“ in der Dreispitzhalle (perfekt organisiert von der LAR Tägerwilen-Kreuzlingen) war, musste nicht lange überlegt werden, ob eine Teilnahme in Frage kommt. Die Frage war eher, mit wie vielen Teams wir antreten würden. Nach einer kurzen Anmeldephase und wenig Vorbereitungszeit, starteten wir schliesslich mit einer stolzen Mannschaft aus fünf Teams (29 Kids) frohen Mutes und hoch motiviert.

In einem hochkarätig besetzen Teilnehmerfeld massen wir uns in den Jahrgängen 2005 bis 2011 der Kategorien Boys, Girls und Mixed mit insgesamt über 70 Teams - Leichtathletikriegen aus der Ostschweiz und Liechtenstein. Schnell war klar, dass uns diese Teams in den Disziplinen Sprint, Sprung, Biathlon und Team-Cross gehörig herausfordern würden. Betreut und motiviert von den vier Jugi-Leitern Moni, Susanna, Karim und Jo gaben die Kids alles. Sie rannten so schnell sie konnten, erklommen Hindernisse schneller als in den Trainingseinheiten zuvor, glänzten beim Biathlon mit hoher Treffsicherheit und hatten damit stellenweise sogar Ambitionen auf vordere Ränge. Sie zeigten sich beim Sprung-Wettbewerb von ihrer fittesten Seite und waren zum abschliessenden Team-Cross Wettbewerb hoch motiviert, voll konzentriert - und kräftemässig am Limit.

Team-Cross: das bedeutete einen sehr anspruchsvollen Hindernisparcours durch die gesamte Halle inkl. Geräteraum zu absolvieren. Jeweils bis zu 8 Teams starteten gleichzeitig als Stafette und mobilisierten ihre letzten Reserven. Man merkte gleich, dass viele bereits speziell für dieses Tagesfinale trainiert hatten und  die Herausforderung kannten. Doch auch unsere Teams bekamen viel Applaus für ihren tollen Einsatz. Am Ende konnten wir uns zwar nicht über Medaillenränge freuen, aber die Kids hatten viel Spass und gute Laune. Ein toller Tag - wir wollen auch 2019 wieder starten!

(13.01.2018/JvM)

Altstadtlauf Konstanz

Zum dritten Mal in Folge starteten die STV Kids am traditionellen Konstanzer Altstadtlauf und absolvierten die Strecke von 865m, wobei sie von vielen Eltern, Geschwistern und Bekannten angefeuert wurden. Einige waren schon «alte Hasen», für andere war es die erste Teilnahme an einem Lauf. Alle gaben ihr Bestes und kamen glücklich und stolz ins Ziel.

Mit Rang 2 von 461 Läuferinnen bei den Bambini (6-7 Jahre) erreichte Lia Stadler ein sensationelles Ergebnis. Bei den Bambini Knaben kamen von 433 Läufern Kaya Djaidja auf den sehr guten 24., Simon Kapferer auf den 31. und Nicola Maccarone auf den 52. Rang. Auch Anna Schindler (31.) und Natalie Kapferer (43.) erreichten sehr gute Platzierungen bei den Mädchen D (8-9 Jahre). Bei den Knaben D kamen von 278 Teilnehmern Tobias Stadler auf Rang 26 und Moritz Kaiser auf Rang 34. Nouria Djaidja erreichte bei den Schülerinnen B (12-13 Jahre) den 34. Platz von 145 Teilnehmerinnen (2035m).

Doch auch die STV-Herren waren mit Matthias Rutishauser sehr erfolgreich. Er benötigte für die 8,1km nur 28,38 min. und lief damit auf den unglaublichen 4. Rang in der Gesamtwertung.

Alle Läuferinnen und Läufer erhielten als Erinnerung ein Altstadtlauf T-Shirt und ein Kuscheltier oder einen Sportbag.

Insgesamt ein rundum gelungener Anlass!

(22.10.2016/KD)

 

Rangliste

Kategorie

Rang

Name

Zeit

Bambini Mädchen (2010 - 2012)
461 Teilnehmerinnen

2

Stadler,Lia

3:42,5

91

Braunigger,Franziska

4:51,1

116

Sawo,Salome

4:58,1

181

Branchini,Elena

5:24,4

232

Beck,Paula

5:47,5

276

Zuber,Michelle

6:15,6

284

Lang,Charline

6:19,0

292

Pisconti,Chiara

6:21,8

Bambini Knaben (2010 - 2012)
433 Teilnehmer

24

Djaidja,Kaya

3:59,4

31

Kapferer,Simon

4:06,6

52

Maccarone,Nicola

4:20,3

70

Kaiser,Paul

4:28,8

87

Betschen,Lorin

4:37,2

89

Rüegger,Elias

4:37,8

111

Hauswald,Jakob

4:45,2

216

Dagne, Liam

5:24,2

260

Simmendinger,Levi

5:47,7

Schülerinnen D (2008 - 2009)
312 Teilnehmerinnen

31

Schindler,Anna

4:25,3

43

Kapferer,Natalie

4:29,4

69

Lang,Keira

4:37,6

71

Barone,Liliana

4:38,2

76

Sawo,Sophia

4:39,7

100

Raatz,Emilia

4:49,8

149

Betschen,Timea

5:02,3

300

Dagne,Eden

6:03,3

Schüler D (2008 - 2009)
278 Teilnehmer

26

Stadler,Tobias

3:35,0

34

Kaiser,Moritz

3:37,9

69

Djaidja,Sami

3:49,0

73

Müller,Jonas

3:50,7

128

Mitrovic,Sasa

4:06,3

140

Gentsch,Emil

4:10,9

189

Dannecker,Max

4:28,3

231

Meier,Aliocha

4:48,3

244

Rüegger,Leandro

4:58,5

Schülerinnen C (2006 - 2007)
263 Teilnehmerinnen

82

Pape,Hanna

3:54,9

113

Pape,Nele

4:06,9

124

Böhm,Lisa

4:10,2

263

Quarta,Laura

5:45,5

Schülerinnen B(2004 - 2005)
145 Teilnehmerinnen

 

34

 

Djaidja,Nouria

 

9:25,6

 

Kantonaler Kinderturntag in Salmsach

Am 10. Juni fand in Salmsach der Kinderturntag statt. Wir starteten mit 13 Kindern im Kindergarten­alter an diesem Wettkampf, dem Saisonhöhepunkt unserer jüngsten Vereinsmitglieder.

Sie kämpften sehr erfolgreich in einem Dreikampf um eine möglichst hohe Punktzahl und absolvierten die Disziplinen Mattenwurf (Zielwurf mit Tennisbällen aus verschiedenen Distanzen auf eine Turnmatte), Hindernislauf sowie den Sprung (Strecksprung mit Anlauf ab drei Schwedenkasten-Elementen).

Bei den grossen Mädchen feierten wir mit Lia Stadler und Salomé Engeli einen Doppelsieg, bei den jüngeren Mädchen ging der Tagessieg mit Charline Lang ebenfalls an eine unserer Turnerinnen. Knapp am Podest vorbei schrammte Maximilian Kimmich mit seinem 5. Rang bei den jüngeren Knaben. Insgesamt erzielten wir sehr gute 7 Auszeichnungen, gleichbedeutend jeweils mit einem Rang im ersten Drittel der Rangliste.

Am Nachmittag starteten wir mit zwei Teams in der Pendelstafette. Die grösseren Kids belegten den 15. Rang, die jüngeren den sehr guten 4. Rang.

Die herausragendsten Rangierungen im Einzelwettkampf:

 

Mädchen grosser Kindergarten

(48 Teilnehmerinnen)

Knaben grosser Kindergarten

(53 Teilnehmer)

Rang

Name

Punkte

Rang

Name

Punkte

1

Stadler Lia

27.40 *

15

Butorac Toni

26.16 *

2

Engeli Salomé

27.30 *

21

Djaidja Kaya

25.47

 

Mädchen kleiner Kindergarten

(30 Teilnehmerinnen)

Knaben kleiner Kindergarten

(46 Teilnehmer)

Rang

Name

Punkte

Rang

Name

Punkte

1

Lang Charline

25.91 *

5

Kimmich Maximilian

24.57 *

9

Zuber Michelle

24.03 *

14

Rüegger Elias

22.02 *

* mit Auszeichnung, d.h. einem Platz im ersten Drittel der Rangliste

 

Unsere Kids hatten sichtlich Spass am Kinderturntag. Sehr erfreulich war zudem, dass viele Eltern unserer Turner und Turnerinnen anwesend waren. Insgesamt ein rundum gelungener Kinderturntag!

Vielen Dank an Jörg Engeli für die Organisation unserer Teilnahme am Kinderturntag, an die Trainer und Trainerinnen für die gute Betreuung der Kids sowie an Susanna Böhi als Wertungsrichterin beim Sprung.

(10.06.2017/CS)

Kantonaler Jugendturntag in Altnau

Am 2. Juli nahmen wir in Altnau am Jugendturntag teil. Leider empfing uns der Regen bereits am frühen Morgen zum Wettkampfbeginn. Davon liessen sich die Kinder und Jugendlichen jedoch nicht entmutigen. Zwei mitgebrachte Partyzelte sorgten für einen einigermassen trockenen Unterschlupf während den einzelnen Disziplinen.

Wir starteten mit 62 Kinder und Jugendlichen und waren damit einer der grössten Vereine an diesem Jugendturntag.

Die Jugendlichen der Jahrgänge 2001 bis 2005 absolvierten einen Sechskampf; wir starteten in den Disziplinen Sprint (80 m), Korbwurf (Penalty-Werfen), Weitwurf, Weitsprung, Hindernislauf, Kugelstossen, Bodenturnen, Stufenbarren und Minitrampolin.

Die Knaben und Mädchen der Jahrgänge 2006 und jünger kämpften im Fünfkampf um eine möglichst hohe Punktzahl. Hierbei verzeichneten wir Starts in den Disziplinen Weitwurf, Dreihupf, Sprint (60 m), Mattenwurf (Zielwurf), Hindernislauf, Stufenbarren, Bodenturnen und Minitrampolin.

Beim Gruppenwettkampf erwarteten uns die Disziplinen Wassertransport, Sackhüpfen, Ertasten, Unihockey, Ballübergabe und Luftpost. Der Spass war gross, ein Podestplatz blieb uns trotz vollem Einsatz leider verwehrt.

Am Nachmittag starteten wir mit 10 Teams in der Pendelstafette. Für das beste Staffelresultat sorgte das Team Kreuzlingen 3 mit dem 9. Rang von 70 startenden Teams bei den Mädchen B (2006 und jünger).

Die herausragendsten Rangierungen im Einzelwettkampf:

Knaben:

Jahrgang

Teilnehmer

Rang

Name

Punkte

2007

83

25

Kracht Florian

44.9

2008

68

5

Gencoglu Umut

48.2

 

Mädchen:

 

Jahrgang

Teilnehmer

Rang

Name

Punkte

2005

81

26

Von Mulert Johanna

52.1

2007

132

16

22

Mitrovic Hanna

Naselli Luna

47.7

47.0

2008

122

21

Engeli Meret

47.1

2009

114

18

28

Lang Keira

Sawo Sophia

47.1

46.1

2010

48

14

16

Stadler Lia

Müller Lavinia

45.8

45.7

 

Die herausragendsten Disziplinenresultate (Maximum jeweils 10.0):

 

Disziplin

Punkte

Turner / Turnerin

Sprint

10.0

 

 

9.9

9.7

9.6

Budek Margarita, Von Mulert Luisa, Weihrich Julius, Von Mulert Johanna, Schneider Julia, Özay Hatice, Mitrovic Hanna, Gencoglu Umut, Engeli Meret, Sawo Sophia, Pascariello Sebastian

Landgraf Pia, Kaiser Moritz

Pedron Sofia, Barone Liliana

Kraft Juliana

Hindernislauf

10.0

9.9

9.8

9.7

Naselli Luna, Lang Keira, Stadler Lia, Müller Lavinia

Kraft Juliana, Schindler Anna, Müller Jarina

Engeli Meret

Sawo Sophia

Bodenturnen

9.8

9.4

Gerber Sandrine

Bär Nerea

Stufenbarren

9.8

9.7

9.6

9.5

Leinemann Lilli

De Reuver Soraya, Sawo Sophia

Pape Hanna, Naselli Luna, Kraft Juliana, Schindler Anna

Good Layla, Von Mulert Aurelia, Eich Josefine

Minitrampolin

9.9

9.8

9.5

Mitrovic Hanna

Eich Josefine

Naselli Luna

Weitwurf

10.0

9.9

9.7

Gencoglu Umut, Kracht Tobias

Kim Miriam

Aasgard Sabrina

Dreihupf

10.0

9.8

Gencoglu Umut

Engeli Meret

 

Unsere Teilnehmer hatten sichtlich Spass am Jugendturntag. Sehr erfreulich war zudem, dass viele Eltern unserer Turner und Turnerinnen anwesend waren. Insgesamt ein rundum gelungener Jugendturntag!

 Vielen Dank an unsere Jugendtrainer und Jugendtrainerinnen für die Betreuung unserer Kids und Jugendlichen sowie an Erich Schmid, Susanna Böhi, Silvan Preiss, Karim Djaidja, Urs Brauchli und Flavio Soppelsa für ihren Kampfrichtereinsatz.

(02.07.2017/CS)

Kantonaler Jägerballspieltag in Steckborn

Wir starteten am 21. Mai bei sehr guten äusseren Bedingungen mit drei Teams am Jägerballspieltag in Steckborn. Für viele unserer Spieler und Spielerinnen war es die erste Turnierteilnahme. Somit stand nicht primär der Rang, sondern die Förderung der Freude am Wettkampfsport und der jägerballerischen Fähigkeiten im Vordergrund.

Mit viel Engagement wurde um jeden Punkt gekämpft und versucht, die taktischen Tipps der Coaches bestmöglich umzusetzen. Wenn auch noch nicht alles gelang, es gab trotzdem einiges zu bejubeln.  

Am Ende dieses intensiven Wettkampftages belegten unsere Mädchen A (Jahrgänge 2006 und 2007) den 28. Rang von 33 Teams, unsere Knaben B (Jahrgänge 2008 und 2009) den 23. Rang von 32 Teams und unsere gleichaltrigen Mädchen B den sehr guten 10. Rang von 33 gestarteten Teams. 

Alle Teams haben die Erwartungen ihrer Coaches erfüllt. Sie zeigten vollen Einsatz und gingen am Abend „ausgepumpt“ aber zufrieden nach Hause. Es gilt nun weiter an der Wurfstärke und am taktischen Verhalten zu arbeiten. Sehr erfreulich war auch die Präsenz vieler Eltern unserer Spieler und Spielerinnen. So konnten wir aktiv Werbung für unseren Verein machen. 

Vielen Dank an Karim Djaidja für die Organisation unserer Teilnahme am Jägerballspieltag, an die Coaches der Teams für die gute Betreuung der Kids sowie an Susanna Böhi als Schiedsrichterin. 

(21.05.2017/CS)

Trainings-Weekend in Kreuzlingen

Als Vorbereitung auf das Jugendturnfest vom 2. Juli in Altnau und zur weiteren Förderung des bereits guten Zusammenhaltes in der Trainingsgruppe der ältesten Jugendriegler organisierten Jo und Nicole von Mulert für den 10. und 11. Juni ein Trainings-Weekend in Kreuzlingen.

Um 9 Uhr trafen 12 erwartungsfrohe Athleten und Athletinnen mit Sack und Pack bei unserer Unterkunft, dem Pfadiheim Seemöve ein. Während am Vormittag die Leichtathletik-Disziplinen auf dem Programm standen, bildeten am Nachmittag das Minitrampolin, der Stufenbarren und das Bodenturnen die Trainings-Schwerpunkte. Nachdem die Kids ihre Lager für die Nacht eingerichtet hatten, ging es zur Alten Mühle, um dort einen gemütlichen Grillabend am Waldrand zu verbringen. Später zurück am Pfadiheim Seemöve waren die Energiereserven immernoch nicht erschöpft und so wurde der Schulhof des Schulzentrums Bernegg der ideale Ort zum Ausklang eines langen Tages.

Der zweite Tag startete mit Stand-up-Paddling in Berlingen - ein cooles und Schweiss treibendes Koordinations- und Krafttraining! Anschliessend, frisch gestärkt mit selbstbelegten Sandwiches, wurde am Nachmittag nochmals an den Details der Geräteturnübungen bzw. an den Leichtathletik-Disziplinen gefeilt. Zurück im Pfadiheim galt es dann noch alles zusammen zu packen und das Lager zu säubern. Eine tolle gemeinsame Aufgabe, mit der ein intensives und in jeder Hinsicht erfolgreiches Trainings-Weekend den Abschluss fand.

Jo und Nicole – herzlichen Dank für euer grosses Engagement und die ausgezeichnete Organisation und Durchführung dieses Weekends!

(23.07.2017/CS)